Hormonabbau und Lebensstil

Weibliche Hormone und Lebensstil: Vortrag des Ärztenetzes Unterhaching an der VHS aus der Vortragreihe Prävention

Hormonelle Beschwerden im Klimakterium oder unerfüllter Kinderwunsch – oft sind es Dysbalancen der verschiedenen Sexual-Hormone, die durch unseren modernen Lebensstil mit zuviel Stress und zu wenig aktiver Entspannung, ungesunder Ernährung und zu wenig Bewegung entstehen. Die Frauenärztin Frau Dr. Faust-Albrecht weiß aus Ihrer täglichen Praxis genau um diese Zusammenhänge und wird Ihnen in ihrem interessanten Vortrag eine Einführung in dieses komplexe Thema geben.
Um welche Hormone geht es denn eigentlich, welche Aufgaben übernehmen Östrogen und Gestagen, Testosteron und Kortisol? Wie werden sie gebildet und wie wirken sie? Was passiert, wenn durch Rauchen, Übergewicht, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Bluthochdruck auch das Hormonsystem durcheinandergerät?

Hormone werden durch den Lebensstil maßgeblich beeinflußt

Frau Dr. Faust-Albrecht, Frauenärztin und Mitglied im Ärztenetz Unterhaching wird Ihnen zeigen, wie mit einfachen Lebensstilmaßnahmen Betroffene selbst zu einem gesunden hormonellen Gleichgewicht beitragen und viele Beschwerden lindern können. Sie wird aufzeigen, warum regelmäßige Bewegung dabei so hilfreich ist. Auch eine gesunde Ernährung unterstützt die Normalisierung des hormonellen Systems. Und es wird auch erläutert, aus welchen Gründen Entspannungsübungen das Hormonsystem wieder ins rechte Lot bringen.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Prävention, die gemeinsam mit dem Ärztenetz Unterhaching und der VHS Unterhaching gehalten wird.
Der Vortrag ist wie immer kostenlos, zu besseren Planung bitten wir aber um Voranmeldung bei der VHS.

Thema: Beeinflussung des Hormonabbaus durch Lifestyle- und Umweltfaktoren
Referentin: Dr. H. Faust-Albrecht, Gynäkologin in Unterhaching
Ort: Ortszentrum, Hofmarkweg 7, vhs-Raum 3
Zeit: Donnerstag, 16. März von 19.00 bis 20.30 Uhr